Wer braucht eine natürliche Karriere?

Gepostet von am Jun 21, 2014 in Allgemein, Karriere und Erfolg | Keine Kommentare

Wer braucht eine natürliche Karriere?
no comment

no comment

 

Wer braucht eine natürliche Karriere?

Hand aufs Herz: Wie organisch und flüßig läuft deine eigene Karriere gerade? Oft höre ich von Kunden und Managern, dass sie zu viel zu tun haben, dauernd gestresst sind und sich insgeheim fragen, was das alles bringt. Die Aussichten sind auch nicht rosig, denn die Arbeitsverdichtung, Geschwindigkeit und Menge wird ganz selten weniger – eher im Gegenteil.

Klar, es gibt verdiente Erfolge und positive Erfahrungen auf der Haben-Seite: Wohlstand, Anerkennung, eine gewisse Sicherheit. Wo ist also das Problem?

Ganz einfach: Leider geraten wir oft unbemerkt auf Abwege. Wir glauben, das müsse alles so sein. Und unser mächtiger Verstand findet immer ein gutes Argument, warum wir uns und unsere Situation nicht ändern müssen. Denn ohne Stress, Einsatz, Aufopferung und dauernde Verfügbarkeit bringt Mann/Frau es einfach nicht nicht. Wir sind ja nicht auf dem Ponyhof! Und alle anderen, der Chef vornweg, machen es doch genau so. Also ist das doch normal …. oder?

Leider helfen dir diese Fragen genau so wenig weiter, wie sie mir geholfen haben. Es bleibt ein komisches Gefühl und je nach Tagesform auch mal die Frage, ob man das auf Dauer will. Kennst Du diese oder ähnliche Fragen? Was möchtest Du antworten? Wie lang machst Du noch Kompromisse, die in Ordnung sind? Was glaubst du wirklich: Wie lang geht das noch “gut”?

Wenn Du neugierig bist, dann bleib einfach dran – diese Geschichte geht in den nächsten Tagen weiter. Einfach dranbleiben  und bitte teile es auch mit Freunden, die dieses Thema auch interessieren könnte.

„Der Weg entsteht unter den Füßen und durch den nächsten Schritt.

 

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.